LED-Bilderrahmen, Teil 1: dein DIY Geschenk

  /  Uncategorized   /  LED-Bilderrahmen, Teil 1: dein DIY Geschenk

LED-Bilderrahmen, Teil 1: dein DIY Geschenk


LED-Bilderrahmen kann man super-einfach selber machen. Wichtig ist, dass man nicht Leuchtketten nimmt, da die viel zu wenig Licht abgeben und auch das Licht nicht gleichmässig verteilen. Die schönsten Ergebnisse erzielt man mit einem LED-Band.

3 Varianten

Es gibt 3 Möglichkeiten, wie ihr ein LED-Band in einen Bilderrahmen einlegen könnt:

  1. ein LED-Band mit USB-Anschluss (ohne Löten)
  2. ein LED-Band mit Stecker-Anschluss (mit Löten)
  3. ein LED-Band mit Batterie-Anschluss (mit Löten)

Je nach dem, welche ihr wählt, braucht ihr unterschiedliches Material:

mit USB-Anschluss

Material:

  • LED-Band mit USB-Anschluss
  • 3D-Bilderrahmen
  • Starkes Klebeband
  • Alufolie (oder Reflektierfolie)
  • transparentes Papier
  • doppelseitiges Klebeband

Werkzeug:

  • Schäre
  • Schraubenzieher

mit Stecker Anschluss

Material:

  • LED-Band
  • 3D-Bilderrahmen
  • Starkes Klebeband
  • Alufolie (oder Reflektierfolie)
  • transparentes Papier
  • doppelseitiges Klebeband
  • Kabel
  • Stecker und Adapter
  • Schalter
  • Lötzinn
  • Heissleim

Werkzeug:

  • Schäre
  • Schraubenzieher
  • Lötkolben
  • Abisolierzange
  • Heissleimpistole

mit Batterie Anschluss

Material:

  • LED-Band
  • 3D-Bilderrahmen
  • Starkes Klebeband
  • Alufolie (oder Reflektierfolie)
  • transparentes Papier
  • doppelseitiges Klebeband
  • Kabel
  • Batteriehalter + Batterien
  • Lötzinn
  • Heissleim

Werkzeug:

  • Schäre
  • Schraubenzieher
  • Lötkolben
  • Abisolierzange
  • Heissleimpistole

Wahl der Bilderrähmen

Bei den Bilderrahmen muss man darauf achten, dass die Rahmen 3-D sind. Die Motive müssen vorne oder hinten einsetzbar sein. Das Motiv wird vorne eingelegt, das LED-Band wird auf den einsetzbaren Rahmen geklebt und die Rückseite mit Reflektier-Folie versehen, damit sich das Licht noch besser verteilt.

Zum Beispiel:

Bilderrahmen füllen

Beim Füllen der Rahmen kann man der Kreativität freien Lauf lassen.

  • ein Design plotten
  • Scherenschnitt
  • Ein Foto auf Transparentpapier drucken

Ein Kommentar schreiben

You don't have permission to register
X