70er Maxi-Kleid

  /  do it yourself (DIY)   /  70er Maxi-Kleid

70er Maxi-Kleid


Die 70er… Das Jahrzehnt der Gegensätze, Krisen und Veränderungen – Und das auf allen Ebenen: politisch, wirtschaftlich, kulturell, musikalisch und modisch. Bei mir hat die Challenge auch eine Krise verursacht!

Vorneweg gleich mal die Moral von den Geschicht (auch wenn dies allen literarischen Regeln widerspricht…): Mach keine Schnittmusteranpassungen im Übermüdeten Zustand!!!

So hab ich das nämlich gemacht. Und mein müdes Ich war völlig davon überzeugt, dass die angewendete Logik auch in der realen Welt funktioniert. Dem war dann nicht so und mein Kleid war dann leider zu eng. Ich hatte Panik bekommen, weil Zeitdruck und zu wenig Stoff.. und dann hab ich den Tellerrock freudig enger gemacht… Für diesen genialen Einfall habe ich auch von meiner Mutter (Damenschneiderin) ein ungläubiges «du-bist-eine-Schande-für-unsere-Familie»-Lächeln bekommen…

Ich hatte zwar vorneweg vom Oberteil ein Probestück gefertigt, aber natürlich nicht vom Tellerrock und schon gar nicht vom abgeänderten Tellerrock. Ich stand also mit fast fertigem Kleid und bewunderte die Fettröllchen-betonende Passform. Da war dann auch bei mir mal Feierabend mit Motivation und Freude. Als Vorlage diente ein Pin, den ich schon vor gefühlten Jahren mal auf Pinterest gespeichert hatte:

Quelle: indulgy.com

Ein paar Tage später hatte ich mich dann wieder gefangen und der richtige Stoff war dann auch schnell gefunden um einen zweiten Versuch zu starten. Ich habe dann ein Etuikleid-Schnittmuster als Vorlage für den Rock genommen und hab mich nochmals an die Challenge gemacht.

Warum hab ich mich auch für ein Hippie-Style Kleid entschieden? Ich persönlich finde ja die ganze Disco-Bewegung viel sympathischer.. aber die hochgeschnittenen Schlaghosen oder einen Disco-Jumpsuit sind einfach nicht für meine Figur konzipiert.

Im Nachhinein muss ich aber zugeben, dass ich besser ein paar Schlaghosen gemacht hätte denn mit der Passform meines Hippie-Kleides bin ich auch so gar nicht zufrieden. Ich hatte nicht mehr die Zeit um die Taille anzupassen und so wie es im Moment ist, ist es halt eher ein Schwangerschaftskleid als irgend was anderes 😟


Ein Kommentar schreiben

You don't have permission to register
X