Fadenkäfer Sweatjacke

  /  do it yourself (DIY)   /  Fadenkäfer Sweatjacke

Fadenkäfer Sweatjacke


Ich würde von mir behaupten, dass ich ein ziemlich guter Troubleshooter bin. Es gibt nur wenige Dinge, die mich wirklich aus der Ruhe bringen. Eins davon ist Stoff-Einkaufen. Da habe ich mich einfach nicht im Griff – vor allem wenn’s um Kinderstoffe geht. Der Beweis dafür befindet sich in meinem Nähzimmer: ein vollgestopftes Regal mit Lieblingsstoffen, welche ich für meinen kleinen Schatz gekauft habe.

Das Dilemma geht dann meistens weiter: Ich getraue mich nicht die Stoffe zu verarbeiten, da sie mir alle sooooooo gefallen und ich Angst habe sie zu verschwenden weil ein Nähprojekt schief geht. Schliesslich möchte ich ja etwas nähen, das dem kleinen Mann perfekt passt, gut aussieht, schnell gemacht ist und dann möglichst auch noch professionell daherkommt.

Durch Empfehlung von unserer lieben Karin habe ich dann das Schnittmuster für eine Sweatjacke für Kinder von Fadenkäfer gefunden.

Ich mag Sweatjacken sehr gerne. Die kann man schnell mal in die Tasche packen und man hat immer was dabei, wenn’s dann draussen auf dem Spielplatz doch mal etwas kälter ist. Dank dem Reissverschluss hat man sie dem Kind schnell angezogen und der Stoff kommt auf einer Jacke so viel besser zur Geltung als zum Beispiel auf einem paar Hosen oder einem T-Shirt.

Zudem – Sweatjacken kann man nie genug haben! Ich weiss nicht wie es bei anderen Leuten aussieht.. aber mein Kind sabbert wie ein Hund vor einem High-End-BBQ-Restaurant… Lätzchen habe ich auch eher selten bis gar nie dabei.. kurz gesagt: eine Sweatjacke ist nach einem Tag reif für die Waschmaschine. Ein grosser Vorrat im Kleiderschrank ist also quasi einer der Grundpfeiler meines Elterndaseins.

Das Ebook von Fadenkäfer ist das beste Kinder-Sweatjacken-Schnittmuster, dem ich bis jetzt begegnet bin! Es besticht durch einfache Erklärungen, ohne Näh-Latein, unterstützende Fotos, die jeden Schritt im Detail zeigen und ein schönes, ansprechendes Design. Es eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und enthält viele nützliche Tipps, wie z.B. rechtliche Hinweise zur Kordellänge für Kinderkleidung etc.

Review: Nähanleitung

Kurz: Alles da, was da sein muss. Die Erklärungen sind einfach gehalten, ohne Näh-Latein und zu jedem Schritt hat es unterstützende Fotos.
Einzig das Design der Anleitung überzeugte mich nicht ganz. Für mich hat es ein bisschen zu wenig Design und ein bisschen zu viel Word-Dokument Feeling.

Rein technisch überzeugte mich das Ebook erst recht. Nicht nur ist die Passform der Jacke sehr gut (Ich habe es bei verschiedenen Kindern in verschiedenen Grössen ausprobiert) sondern auch die Verarbeitung ist sehr professionell. Am Reissverschluss zum Beispiel wird das Jäckchen mir Belegen versäubert und für den Kapuzenansatz hat es mehrere Versäuberungs-Varianten mit bebilderter Anleitung.
Auch am Anfang des Buches sind alle wichtigen Infos vorhanden, wie z.B. Stoffverbrauch und Grössentabelle.

Negative Punkte musste ich wirklich suchen. (Vorsicht: Jammern auf höchstem Niveau!)
Das Design des Ebooks könnte meiner Meinung nach besser sein. Es hat einen Word-Dokument-Charme, der mir persönlich nicht gefällt. Beim Schnittmuster ist das Problem, dass die verschiedenen Grössen in verschiedenen Farben dargestellt sind. Druckt man das Dokument in schwarz-weiss aus, wird es mit dem Unterscheiden der Grössen schwierig

Review: Passform

Ausgezeichnet. Das Schnittmuster passt in verschiedenen Grössen und die Verarbeitung ist super gemacht - z.B. Belege am Reissverschluss.

Ansonsten alles in allem eine tolle Anleitung für ein schnelles Nachmittagsprojekt, welches dem Kind gefällt und andere Mamas vor Neid erblassen lässt 😜 Habt ihr auch bereits Sweatjacken genäht? Wie ist eure Erfahrung so?

Ich freue mich auf eure Kommentare,

eure Chibi


Ein Kommentar schreiben

You don't have permission to register
X